Jens Hegeler

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jens Hegeler
Jens Hegeler (* 22. Januar 1988 in Köln) ist ein deutscher Fußballspieler, der von 2010 bis 2012 von Bayer 04 Leverkusen an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen war.

Er trug dort die Rückennummer 13.

Karriere

1993 begann er seine Karriere als Jugendspieler beim SV Westhoven, wo er bis 1995 blieb. Er wechselte zur SpVgg Porz und blieb dort bis zum Jahr 1998, als er von der Jugendabteilung des 1. FC Köln verpflichtet wurde. Im Jahr 2004 folgte der Wechsel zu PSI Yurdumspor Köln, 2005 zum VfR Leverkusen. 2006 wurde er dann von Bayer Leverkusen verpflichtet, wo er bis 2009 38 Spiele für die zweite Mannschaft machte, in denen er fünf Mal traf, sowie drei Bundesligaspiele bei den Profis. Sein Bundesligadebüt gab er am 10. Mai 2008, als er in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde und kurz vor Spielende die Gelb-Rote Karte gezeigt bekam. Ab der Rückrunde 2008/2009 war er an den FC Augsburg verliehen, wo er in 35 Ligaspielen ein Tor erzielte. Außerdem spielte er sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel der Relegation gegen den Glubb über 90 Minuten. Am 13. Juli 2010 meldete der 1. FCN auf seiner Homepage, dass Hegeler ab der Saison 2010/2011 für zwei Jahre ausgeliehen werde. Laut verschiedenen Medienberichten hat der 1. FC Nürnberg eine Kaufoption für Hegeler. Sein erstes Pflichtspiel machte er am 15. August 2010 im DFB-Pokal gegen Eintracht Trier. Hier wurde er kurz vor Ende der Partie für Christian Eigler eingewechselt. Am 1. Spieltag der Saison 2010/2011 am 21. August 2010 in Mönchengladbach machte er sein erstes Bundesligaspiel für den Glubb und erzielte sein erstes Bundesligator überhaupt. Weitere Tore folgten im Heimspiel gegen seinen Ex-Verein 1. FC Köln und im Auswärtsspiel auf Schalke. 2010/2011 spielte er sowohl in der Bundesliga als auch im DFB-Pokal in allen Spielen.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 65 Spiele (4 Tore)
  • DFB-Pokal: 7 Spiele
  • Freundschaft/Test: 27 Spiele (4 Tore)
  • 2. Mannschaft: 1 Spiel

Weblinks