Dario Vidosic

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dario Vidosic
Dario Vidosic (* 8. April 1987 in Osijek, Jugoslawien, heute Kroatien) ist ein australischer Mittelfeldspieler kroatischer Herkunft, der mit einer kurzen Unterbrechung von 2007 bis 2010 für den 1. FC Nürnberg spielte.

Vidosic zog 1988 mit seiner Familie nach Australien. Ab der Saison 2006/2007 gehörte Vidosic zum Profikader von Queensland Roar, wo sein Vater Rado als Co-Trainer arbeitet.

Im März 2007 absolvierte er erfolgreich ein Probetraining beim 'Club'. In seiner ersten Saison kam er hauptsächlich für das Bayernliga-Team des 1.FC Nürnberg zum Einsatz.

Sein erstes Bundesligaspiel machte er am 26. September 2007 bei der 1:2-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen. Hier wurde er in der 71. Spielminute eingewechselt.

Am 23.03.2009 gelang ihm beim Auswärtsspiel in Freiburg sein erster Treffer für den Club. Im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt traf er erneut zum wichtigen 1:0-Endstand. Bereits eine Woche später traf er beim Derby in Fürth. Dies sollte auch der letzte Pflichtspieltreffer im Trikot des 1. FC Nürnberg bleiben. In der Hinrunde der Saison 2009/2010 bestritt er neun Bundesligaspiele sowie das Pokalspiel gegen Hoffenheim. Am 19. Januar 2010 wurde bekannt, dass er bis zum Ende der Rückrunde an den MSV Duisburg ausgeliehen wird. Für die Zebras machte er zwölf Spiele und traf einmal. Zur Saison 2010/2011 kehrte er zum 1. FCN zurück und spielte fünfmal in der Bundesliga, allerdings nie über die volle Spielzeit. In seinem letzten Spiel für den Glubb gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde er auf der für ihn ungewohnten Position des Rechtsverteidigers eingesetzt und nach einer katastrophalen Leistung bereits nach 39 Spielminuten durch Philipp Wollscheid ersetzt. Am 21. Dezember 2010 gab Arminia Bielefeld begannt ihn ab 1. Januar 2011 bis zum Saisonende auszuleihen. Bei der Arminia machte er 15 Spiele in der zweiten Bundesliga und schoss ein Tor. Zur Saison 2011/2012 kehrte er nach Australien zurück, bei Adelaide United unterschrieb er für drei Jahre. Zur Spielzeit 2013/14 kam es zu einem Vereinswechsel, als Vidosic erneut den Sprung nach Europa wagte und in dem FC Sion einen neuen Arbeitgeber fand.

Er war Mitglied des Kaders der australischen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaften 2010 und 2014.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 18 Spiele
  • 2. Bundesliga: 11 Spiele (3 Tore)
  • DFB-Pokal: 1 Spiel
  • Relegation: 1 Spiel
  • Freundschaft/Test: 22 Spiele (8 Tore)
  • 2. Mannschaft: 17 Spiele (5 Tore)

(Stand: nach der Saison 2010/11)

Titel/Erfolge

  • Aufstieg in die Bundesliga 2009 (mit dem 1. FC Nürnberg)