Matthew Spiranovic

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthew Spiranovic
Matthew Spiranovic (* 27. Juni 1988 in Geelong, kroatische Schreibweise: Matthew Špiranović) ist ein australischer Fußballspieler kroatischer Abstammung. Er besitzt außerdem noch einen britischen Pass.

Er spielte von 2007 bis 2010 beim 1. FCN. Er spielt derzeit beim australischen Klub Western Sydney Wanderers. Beim 1. FC Nürnberg trug er die Rückennummer 23.

Karriere

Er spielte in seiner Jugend bei den North Geelong Warriors, Keilor Park und den Melbourne Knights, bevor er sich dem Victorian Institute of Sport in Melbourne anschloss. Am 1. Januar 2007 wechselte der damals noch A-Jugendliche zum 1. FC Nürnberg direkt in der Profikader. Sein Debüt gab er bereits im zweiten Rückrundenspiel am 30. Januar 2007 gegen Borussia Mönchengladbach. Im Laufe der Saison absolvierte er auch noch einige Spiele für die A-Jugend und sollte helfen das Team in der Bundesliga zu halten, was allerdings nicht gelang. Seinen bisher größten Erfolg feierte er mit dem Pokalsieg 2007. Am 26. Mai 2007 kam er als Einwechselspieler im Pokalfinale zum Einsatz, das Nürnberg in der Verlängerung gegen den VfB Stuttgart 3:2 gewann. Am 7. Januar 2010 wurde bekannt, dass er zum Urawa FC ausgeliehen wird. Der Leihvertrag lief bis 31. Dezember 2010. Die Japaner, die von Volker Finke trainiert wurden, besaßen eine Kaufoption und zogen diese. Im Sommer 2012 schloss er sich Al-Arabi an. Nach nur einem Jahr in Katar kehrte Spiranovic schließlich 2013 nach Australien zurück und ging zu den Western Sydney Wanderers.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 16 Spiele
  • 2. Bundesliga: 8 Spiele
  • DFB-Pokal: 3 Spiele
  • UEFA-Cup: 1 Spiel
  • Freundschaft/Test: 21 Spiele (2 Tore)
  • 2. Mannschaft: 13 Spiele (2 Tore)

Nationalmannschaftskarriere

Matthew Spiranovic spielte für die U17 Auswahl Australiens 17 Spiele und erzielte ein Tor. Für die U20 kam er 14 Mal zum Einsatz. Für die U21 absolvierte er 8 Partien. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft Australiens gab er am 23. Mai 2008 in Sydney beim Testspiel gegen Ghana und kam bisher zu 21 Einsätzen. Außerdem nahm er 2008 mit der Olympia-Auswahl Australiens an den Olympischen Spielen in Peking teil und absolvierte dort alle 3 Spiele. Spiranovic nahm 2014 für Australien an der WM in Brasilien teil.

Titel / Erfolge

  • Weinstein-Medaille 2005 für den herausragendsten Jugendspieler in Victoria
  • Deutscher Pokalsieger 2007 (mit dem 1. FC Nürnberg)
  • Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008 in Peking
  • Aufstieg in die Bundesliga 2009 (mit dem 1. FC Nürnberg)

Weblinks