Manuel Zeitz

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Zeitz
Manuel Zeitz (* 1. August 1990 in Völklingen) ist ein deutscher Fußballspieler, der in der Saison 2011/2012 für den 1. FC Nürnberg spielte. Für die Saison 2012/2013 war er an den SC Paderborn ausgeliehen, die ihn danach fest verpflichteten. Seine bevorzugte Position ist das zentrale Mittelfeld.

In der Profimannschaft des 1. FCN trug er die Rückennummer 28.

Karriere

Verein

Seine Karriere begann im Alter von drei Jahren beim SC Großrosseln. Sein Talent wurde früh erkannt und in der C-Jugend wechselte er 2004 schließlich zum 1. FC Saarbrücken. Am 5. September 2008 kam er dort zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz im Spiel gegen die SG Bad Breisig in der Oberliga Südwest. Am Saisonende stieg Saarbrücken als Oberligameister in die Regionalliga auf, in der Zeitz mit elf Treffern in 32 Einsätzen erheblichen Anteil an der Meisterschaft der Regionalliga West und dem damit verbundenen Durchmarsch in die 3. Liga hatte. In der dritten Liga absolvierte er 31 Spiele, in denen er sechs Tore erzielte. Der kicker wählte ihn zum besten defensiven Mittelfeldspieler der Hinrunde 2010/2011. Im Sommer 2011 wechselte Zeitz ablösefrei in die Bundesliga zum 1. FC Nürnberg. Sein erstes Spiel für die Profimannschaft vom Glubb machte er am 3. Juli 2011 beim SV Längenfeld. Am 14. Mai 2012 gab der 1. FC Nürnberg bekannt, dass er für die kommende Saison an den SC Paderborn ausgeliehen werde. Am 6. Juni 2013 meldete der SC Paderborn 07, dass Manuel Zeitz fest verpflichtet wurde und einen Zweijahresvertrag unterschrieben habe. Die Rückrunde der Saison 2013/2014 absolvierte Zeitz leihweise bei seinem alten Klub 1. FC Saarbrücken. Im Sommer 2014 wechselte Zeitz in die 3. Liga zu Energie Cottbus und erhielt einen Zweijahresvertrag bis Juni 2016, der schon 2015 vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert wurde. Trotz der Vertragsverlängerung wechselte Zeitz nach dem Drittliga-Abstieg mit Energie Cottbus zur Saison 2016/17 zurück in seine Heimat zum 1. FC Saarbrücken.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Freundschaft/Test: 9 Spiele (1 Tor)
  • 2. Mannschaft: 26 Spiele (4 Tore)

(Stand: nach der Saison 2011/12)

Nationalmannschaft

Am 31. August 2010 wurde er von DFB-Trainer Frank Wormuth in das Aufgebot der deutschen U20-Nationalmannschaft zum Spiel am Montag, 6. September gegen die U20-Nationalmannschaft der Schweiz berufen.