Emanuel Pogatetz

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emanuel Pogatetz
Emanuel Pogatetz (* 16. Januar 1983 in Graz) ist ein österreichischer Fussballspieler, der in der Saison 2013/2014 für den 1. FC Nürnberg spielte.

In der Profimannschaft trug er die Rückennummer 2.

Karriere

Verein

Seine bisherigen Vereine waren FC Kärnten (2000-2001), Bayer 04 Leverkusen (2001-2005), FC Aarau (2002-2003/Leihe), Grazer AK (2003-2005/Leihe), Spartak Moskau (2005/Leihe), FC Middlesbrough (2005-2010), Hannover 96 (2010-2012), VfL Wolfsburg (2012-2013) und West Ham United (2013/Leihe). Am 3. Juli 2013 unterschrieb er einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Club. Nach dem Abstieg 2014 endete jedoch der Vertrag von Pogatetz. Im Sommer 2014 ging Pogatetz in die Vereinigten Staaten zu Columbus Crew.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 23 Spiele (1 Tor)
  • DFB-Pokal: 1 Spiel
  • Freundschaft/Test: 7 Spiele

(letzter Einsatz: am 31. Spieltag in der Saison 2013/14)

Nationalmannschaft

Pogatetz bestritt insgesamt 41 Partien von der U16 bis zur U21 der Österreichischen Nationalmannschaft. Am 18.05.2002 debütierte Pogatetz in der österreichischen Nationalmannschaft im Spiel gegen Deutschland. Er bestritt bisher 61 Spiele (2 Tore) im Dress der Österreicher und spielte u.a. bei der heimischen Europameisterschaft 2008.

Titel / Erfolge

  • Österreichischer Meister mit dem Grazer AK 2004
  • Österreichischer Cupsieger: 2001 mit dem FC Kärnten, 2004 mit dem Grazer AK
  • UEFA-CUP-Finalist mit dem FC Middlesbrough (2006)

Weblinks