Dean Heffernan

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dean Heffernan

Dean Heffernan (* 19. Mai 1980 in Sydney) ist ein australischer Fußballspieler, der in der Saison 2006/2007 von den Central Coast Mariners an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen war. Er trug die Rückennummer 16 und wurde meist als linker Verteidiger eingesetzt.

Karriere

Verein

Über die Wollongong Wolves und Sydney United wechselte er mit der Gründung der australischen A-League zu den Central Coast Mariners. In der Saison 2005/06 war er Stammspieler und erzielte als linker Verteidiger acht Tore.

Von den Mariners, die in dieser Saison Vizemeister wurden, wurde er zusammen mit seinem Abwehrkollegen Michael Beauchamp für ein Jahr an den 1. FC Nürnberg in die Bundesliga ausgeliehen, kam dort allerdings nicht zu einem Bundesligaeinsatz. Der Club nahm von einer Weiterverpflichtung Abstand. Zur Saison 2007/08 kehrt er daher zurück zu den Mariners, bei denen er einen Vertrag bis 2010 unterzeichnete. In der Saison erreichte er mit den Central Coast erneut das Finale der A-League, verlor aber wieder mit 0:1, diesmal aber gegen die Newcastle United Jets. Im Januar 2010 wechselte er zu den Melbourne Heart, ging aber auf Leihbasis zum englischen Drittligisten Huddersfield Town, womit er nach Europa zurückkehrte. Mit dem Wechsel erhoffte er sich, die Chancen auf eine Nominierung zur WM 2010, was aber nicht aufging. Anschließend wechselte er zu Perth Glory, ließ sich aber gleich nach China zu Liaoning Whowin ausleihen um dort eine Saison zu spielen. Nach Ablauf seines Vertrages bei Perth Glory im Juli 2013, ging sein Weg zum A-League-Konkurrenten Western Sydney Wanderers.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Freundschaft/Test: 15 Spiele
  • 2. Mannschaft: 11 Spiele (3 Tore)

Nationalmannschaft

Für die australische Fußballnationalmannschaft machte er 2 Spiele (1 Tor).

Titel / Erfolge

  • Vizemeister in der australischen A-League 2006 & 2008 mit den Central Coast Mariners
  • Deutscher Pokalsieger 2007 mit dem 1. FC Nürnberg (ohne Einsatz)