Constant Djakpa

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Constant Djakpa
Constant Tohouri Zahoui Djakpa (* 17. Oktober 1986 in Abidjan) ist ein ivorischer Fußballspieler, der meist als linker Verteidiger eingesetzt wird. In der Rückrunde der Saison 2016/2017 spielte er für den 1. FC Nürnberg.

Er trug die Rückennummer 15.

Karriere

Seine Karriere begann bei Stella Club d'Adjamé, einem Fußballverein aus seiner Heimatstadt Abidjan. Dort spielte er in der Jugend und anschließend ein Jahr in der ersten Mannschaft, bis er 2006 zum norwegischen Zweitligisten Sogndal IL wechselte. Dort war er ein Jahr Stammkraft und absolvierte 21 Spiele auf seiner Stammposition Linksverteidiger. 2007 wurde Djakpa vom rumänischen Erstligaclub Pandurii Targu Jiu verpflichtet, wo er sich sofort wieder zur unversichtbaren Stammkraft entwickelte. In 28 Partien erzielte er 2 Treffer. Es folgte daraus, dass er erstmals für die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste nominiert wurde und am Afrika Cup im Januar 2008 teilnahm, wo er jedoch nicht zum Einsatz kam. Im Juni 2008 verpflichtete Bundesligstist Bayer Leverkusen den Ivorer für 1 Mio €, wo er einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2012 erhielt. Am erstem Spieltag der Saison 2008/09 gab er bei der 2:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund sein Debüt in der Fußball-Bundesliga. Dem Einsatz folgten noch 8 weitere, bevor er in der Sommerpause 2009 für zwei Jahre an Hannover 96 verliehen wurde. Dort wurde er in 38 Partien als Linker Verteidiger, sowie im linken Mittelfeld eingesetzt. Nach Ablauf dieser Leihe wechselte er für 500.000€ zum Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt. Dort war sofort wieder auf seiner Stammposition LV gesetzt und trug so mit seinen 26 Spielen (1 Tor/6 Vorlagen) erheblich dazu bei, dass man am Ende der Saison als Tabellenzweiter wieder in die Bundesliga aufstieg. In der darauf folgenden Bundesligasaison 2012/13 kam er aufgrund einer Sperre und anschließenden Viruserkrankung nicht richtig in Tritt, sodass er erst am Ende der Saison zu ein paar Einsatzminuten brachte. In der Saison 2013/14 gehörte er jedoch wieder zum Stammpersonal und wurde im EuropaLeague-Spiel gegen APOEL Nikosia sogar zum Matchwinner, mit einem Tor und einer Vorlage. Anschließend verlor er seiner Platz an Bastian Oczipka, kam jedoch als Backup immer wieder auf Einsätze. Im Juli 2016 lief sein Vertrag aus, er absolvierte ingesamt 45 Bundesliga und 4 EuroLeague-Spiele für die Eintracht.

Am 31. Januar 2017 wurde bekannt, das Djakpa für die Rückrunde der Saison 2016/2017 für den Club auflaufen wird. Anschließend war Djakpa bis September 2018 vereinslos, ehe er einen bis zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrag beim Regionalligisten SC Hessen Dreieich unterschrieb.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • 2. Bundesliga: 11 Spiele

(letzter Einsatz: am 34. Spieltag in der Saison 2016/17)

Nationalmannschaft

Er nahm 2008 mit der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup in Ghana teil, kam jedoch nicht zum Einsatz. Nach einer längeren Pause, kam er 05. März 2014 im Testspiel gegen Belgien zu seinem Debüt für die Ivorer. Bisher kam er in 8 Spielen für sein Land zum Einsatz.

Weblinks