Niklas Stark

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niklas Stark
Niklas Stark (* 14. April 1995 in Neustadt a.d. Aisch) ist ein Mittelfeldspieler, der von 2004 bis 2015 beim 1. FC Nürnberg spielte.

Bei seinen ersten Profieinsätzen trug er die Rückennummer 39. Ab der Saison 2013/2014 stand er im Profikader des 1. FC Nürnberg und trug die Rückennummer 16.

Karriere

Niklas Stark spielte von 1998 bis 2002 beim FSV Ipsheim und von 2002 bis 2004 beim TSV Neustadt/Aisch, bevor er zum Club wechselte. Den größten sportlichen Erfolg in der Club-Jugend feierte Stark 2012 mit der U17, die Meister der Jugend-Bundesliga Süd/Südwest wurde. Im Jahr darauf war er Kapitän der U-19-Mannschaft und durfte mit 17 Jahren zusammen mit Pascal Itter am Winter-Trainingslager der Profimannschaft teilnehmen. Auch dort überzeugte Stark die Verantwortlichen und unterschrieb darauf einen langfristigen Vertrag als Lizenzspieler bis 2016. Sein Debüt in der Bundesliga gab Stark bei der 1:2-Niederlage bei der TSG Hoffenheim, als er in der Halbzeit für Markus Feulner eingewechselt wurde. Bereits im darauf folgenden Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen stand er erstmals in der Startelf. Ein weiterer Einsatz fast über die volle Spielzeit folgte am letzten Spieltag der Saison. Durch seine Einsätze in der ersten Mannschaft verpasste er die letzten beiden Spiele der U-19-Mannschaft, die ohne ihren Kapitän aus der Juniorenbundesliga abstieg. Nach dem vierten Spieltag der Zweitligasaison 2015/16 wechselte Stark zum Bundesligisten Hertha BSC; er unterschrieb einen bis 2019 gültigen Vertrag. Sein Debüt gab Stark am 12. September 2015 beim 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart, als er in der 73. Spielminute für Salomon Kalou eingewechselt wurde.

Für die deutschen U18- und U19-Auswahlmannschaften hat er mehrere Länderspiele bestritten. Bei der U-19 Europameisterschaft 2014 in Ungarn führte er die deutsche U-19 als Spielführer zum Europameistertitel.

Am 9. September debütierte Stark unter Horst Hrubesch für die U-21 und erzielte beim 8:0-Sieg gegen Rumänien das Tor zum 7:0. Am 27. März 2015 absolvierte Stark sein erstes Länderspiel für die U-20 Nationalmannschaft. Er wurde später für den Kader nominiert, der bei der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2015 in Neuseeland antritt.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 24 Spiele
  • 2. Bundesliga: 30 Spiele (3 Tore)
  • DFB-Pokal: 2 Spiele
  • Freundschaft/Test: 28 Spiele (7 Tore)
  • 2. Mannschaft: 3 Spiele

(letzter Einsatz: am 4. Spieltag in der Saison 2015/16)

Titel / Erfolge

  • U19-Europameister: 2014
  • Meister der U17-Bundesliga Süd/Südwest 2012
  • Fritz-Walter-Medaille 2014 U-19 in Gold

Weblinks