Marcos Antonio

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcos Antonio
Marcos Antonio (vollst. Name: Marcos Antonio Elias Santos; * 20. Mai 1983 in Alagoinhas/BRA) ist ein brasilianischer Fussballspieler, der von 2012 bis 2014 für den 1. FC Nürnberg spielte.

In der Profimannschaft trug er die Rückennummer 4.

Karriere

Seine bisherigen Vereine waren FC Porto (bis 2002), Academica Coimbra (2002/03), FC Gil Vicente (2003 - 2006), Uniao Leiria (2006/07), AJ Auxerre (2007/08), PAOK Saloniki (2008/09), erneut AJ Auxerre (7/2009 - 12/2009), Belenenses Lissabon (1/2010 - 6/2010) und Rapid Bukarest (2010 - 2012).

Zur Saison 2012/2013 wechselte Marcos António in die Bundesliga zum 1. FC Nürnberg. Am 29. September 2012 bestritt António sein erstes Spiel in der Bundesliga im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Er stand in der Startaufstellung, spielte aber bereits kurz nach Beginn den Ball so unglücklich zu Torhüter Raphael Schäfer zurück, dass Vedad Ibisevic dazwischen gehen und das 1:0 erzielen konnte. Als er wenig später erneut einen Fehlrückpass spielte, den der VfB jedoch nicht nutzen konnte, wurde er in der 16. Minute ausgewechselt. Danach kam er auch wegen einer längeren Knieverletzung für den Rest der Saison nicht mehr zum Einsatz. Sein zum Ende der Saison auslaufender Vertrag wurde am 9. April 2014 vorzeitig aufgelöst.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 1 Spiel
  • DFB-Pokal: 1 Spiel
  • Freundschaft/Test: 10 Spiele

(letzter Einsatz: im Testspiel gegen Längenfeld in der Saison 2013/14)

Weblinks