Hanno Balitsch

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanno Balitsch
Hanno Balitsch (* 2. Januar 1981 in Darmstadt) ist ein deutscher Mittelfeldspieler, der von 2012 bis 2014 beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag stand.

Er trug die Rückennummer 5.

Karriere

Hanno Balitsch spielte von 1986 bis 1998 beim FC Alsbach, von 1998 bis 2001 bei Waldhof Mannheim, von 2001 bis 2002 beim 1. FC Köln, von 2002 bis Jan. 2005 bei Bayer 04 Leverkusen, von Jan. bis Jun. 2005 beim 1. FSV Mainz 05, von 2005 bis 2010 bei Hannover 96 und von 2010 bis Jan. 2012 erneut bei Bayer 04 Leverkusen. Am 8. Januar 2012 schloss er sich dem 1. FC Nürnberg an. Er debütierte beim 2:1-Heimsieg gegen seinen Ex-Klub Köln. Bis auf eine Partie – wegen einer Gelbsperre – absolvierte er danach alle Rückrundenpartien bis zur Sommerpause im defensiven Mittelfeld als Stammspieler. Das blieb er auch in der gesamten Saison 2012/2013, in der er nur einmal erneut wegen einer Gelbsperre fehlte. Unter dem neuen Trainer Michael Wiesinger wechselte er im Laufe der Rückrunde vom Mittelfeld auf die rechte Verteidigerseite. Nach fünf Partien in der folgenden Saison kam es erneut zum Zerwürfnis mit dem Trainer. Er wurde suspendiert und in die zweite Mannschaft versetzt, in der er sich aber wieder bewährte. Nach mehreren Aussprachen mit dem nachfolgenden Trainer Gertjan Verbeek wurde er am letzten Hinrundenspieltag wieder in den Bundesligakader aufgenommen. Auch zum Rückrundenauftakt war Balitsch wieder dabei, dann setzte ihn aber eine Fußverletzung für die nächsten Spieltage außer Gefecht.

Sein Vertrag beim Club lief zum Ende der Saison 2013/14 aus. Im August 2014 heuerte er beim FSV Frankfurt an.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 59 Spiele (2 Tore)
  • DFB-Pokal: 2 Spiele
  • Freundschaft/Test: 26 Spiele (5 Tore)
  • 2. Mannschaft: 8 Spiele

(letzter Einsatz: am 34. Spieltag in der Saison 2013/14)

Titel/Erfolge

  • Vize-Meisterschaft 2011 (mit Bayer 04 Leverkusen)

Weblinks