Bengerdsraddsn

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DIE BENGERDSRADDSN - ALLES FÜR DEN CLUB!!!

Der offizielle 1. FC Nürnberg-Fanclub Bengerdsraddsn wurde am 09.03.2007 in Anwesenheit von 18 Clubfans im Max-Morlock-Stadion vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt gegründet.

Aktueller Mitgliederstand September 2012: 600 Mitglieder, OFCN-Nummer: 349.

Das erklärte Ziel der Bengerdsraddsn: Sie wollen den 1. FC Nürnberg aktiv unterstützen. Die überwiegende Mehrheit der Mitglieder hat eine Dauerkarte im Max-Morlock-Stadion und "die Raddsn" sind bei jedem Auswärtsspiel mit mindestens zwei und bis zu vier eigenen Bussen dabei. Eine "Erweiterung" Richtung Oberpfalz (ab Regensburg über Schwandorf, Amberg) ist für die Saison 2012/2013 in Angriff genommen.

Die Bengerdsraddsn sind ausdrücklich KEIN örtlich gebundener Fanclub, sondern überregional. Der Wohnort, das Alter, das Geschlecht und die politische Einstellung der Mitglieder sind völlig nebensächlich. Wichtig ist nur, dass die Mitglieder den Club unterstützen wollen. Die meisten Mitglieder stammen aus Mittelfranken und der Oberpfalz, jedoch ist jeder bayerische Regierungsbezirk vertreten, und es gibt auch Raddsn in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Schleswig-Holstein. Aufgrund der geografischen Verteilung der Mitglieder existiert auch kein Vereinsheim,das auch nicht benötigt wird - man trifft sich während der Saison alle 14 Tage im Bus zu Auswärtsspielen und bei Heimspielen rund ums Stadion in den diversen Lokalitäten.

Wichtig ist den Bengerdsraddsn auch ihr soziales Engagement; in jedem Bus und auf jeder Veranstaltung wird für einen guten Zweck gespendet (z. B. RSH, Welthungerhilfe, Ärzte ohne Grenzen, DKMS usw.). Zum 3. Mal richteten die Raddsn 2012 auch ein Fußballturnier zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen eV aus.

  • 1. Vorstand & Kassier: Heike Kohl, Alfeld
  • 2. Vorstand: Andreas Schubart, Regensburg
  • Schriftführer: Fabian Pickel, Weigendorf
  • Beisitzer: Rainer Oberhauser und Stefan Frauenknecht, Nürnberg

Weblinks